Art Spiegelman

geschrieben am 29. September 2012 von Hannah in Aktuell

Letzten Sonntag wurde im Kino International der Zeichner Art Spiegelman geehrt, für seinen Comic "Maus" erhielt er den mit 50.000 Euro dotierten Preis der Siegfried Unseld Stiftung.

Der Suhrkamp Verlag hatte geladen und wir sind natürlich gerne hingegangen. Vor Allem da wir vor nur ein paar Monaten durch einen Ankauf an ganze drei "RAW Magazines" gelangt sind. Dieses Magazin haben Art Spiegelman und seine Frau Francouise Mouly zwischen 1980 und 1991 im Eigenverlag in sehr kleiner Auflage herausgegeben. Sie wollten ein Forum schaffen für Comics jenseits des Mainstreams und der marktbeherrschenden Superhelden und arbeiteten mit KünstlerInnen wie Baazooka, Charles Burns, Robert Crumb, Joulie Doucet etc. zusammen.   

Wir haben aus dieser Reihe die ersten drei Ausgaben in einem Band (gabs dann später nochmal als gekürzte Sonderausgabe bei Pantheon Books) und orginal die Nr. 4 und die Nr. 5. Als wir die Sachen Mr. Spiegelman zur Signatur vorlegten war er ganz überrascht und meinte die hätte er aber lange nicht gesehen und wenn dann nur zu "insane prices".

Soso… wir freuen uns auf jeden Fall, dass wir jetzt diese Rarität und noch dazu mit Unterschrift im Laden haben!

Sehr sympathisch war, dass Mr. Spiegelman sofort nach seiner Frau Ausschau hielt, damit auch sie als Mitherausgeberin die Hefte signiert, aber leider war sie nicht in der Nähe.

Die Veranstaltung war also für uns und auch sonst gut gelungen, zum Weiterlesen gibts hier noch ein paar Links:

www.taz.de/Unseld-Preis-fuer-Art-Spiegelman/!102270

www.zeit.de/kultur/literatur/2012-09/comic-art-spiegelman-siegfried-unseld-preis

 

 

 

Diesen Artikel teilen: