Merle Kröger Havarie

geschrieben am 22. Mai 2015 von Hannah in Gelesen

Cover Siri Hustvedt - Die gleissende Welt

 

Mal wieder ein Tipp für einen Krimi - das kommt ja nicht so häufig vor.

 

Ich bin aber sehr angetan von dem neuen Buch von Merle Kröger. Schon der Vorgänger Grenzfall, erschienen 2013, wurde sehr gelobt und mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet (den will ich jetzt auch auf jeden Fall noch lesen).

Aber zum neuen Buch: Havarie ist, leider, das Buch zur Stunde: jeden Tag fliehen tausende Menschen über das Meer und "Das Mittelmeer füllt sich mit Toten wie ein Massengrab". Merle Kröger erzählt aber nicht nur ein Flüchtlingsdrama, es geht um Aufbruch und Abschied, um Schiffbruch, um die  Faszination des Meeres und um eine Seefahrt, die aus Gründen der Kosteneffizienz alle Werte über Bord geworfen hat. In der die kleinen Fischer schon lange nicht mehr gegen die großen Konzerne ankommen, Umwelt und Menschen nur vernachlässigbare Faktoren sind.

Formal ist das sehr spannend gebaut: In rascher Folge wechseln die Perspektiven und Stimmen des Romans. Von den Mitarbeiten des riesigen Luxus-Kreuzfahrschiffes "Spirit of Europe" zu einem der algerischen Flüchtlinge auf dem Schlauchboot, von der spanischen Seenotrettung zum ukrainischen Ingenieur auf einem abgehalfterten Lastkahn. Sie alle kreuzen das Mittelmeer und wir erfahren ihre Geschichte, ihre Geheimnisse und Hoffnungen.

Und dann kommt es zur Havarie und zum Zusammentreffen von Menschen aus aller Welt durch einen  schicksalhaften Moment.

Äußerst kunstvoll verwebt Merle Kröger in ihrem Roman Literatur und Politik. Ähnlich wie bei den Krimis der, von mir ja ebenfalls hoch geschätzten, französischen Schriftstellerin Dominique Manotti stellt sich beim Lesen von Havarie im Grunde sofort das Gefühl ein auch über die erzählte Geschichte hinaus Zusammenhänge zu begreifen, etwas dazuzulernen. Sie ist möglich: die Verbindung von engagierter politischer Literatur und spannender Unterhaltung!

Der Roman beruht auf tatsächlichen Begebenheiten und er ist hervorragend recherchiert. Er entstand, sozusagen als "Beifang", zu einem Filmprojekt das voraussichtlich 2016 in die Kinos kommen wird.

 

Merle Kröger - Havarie. Argument Verlag 2015, 15,- Euro.

Merle Kröger - Grenzfall. Argument Verlag 2013, 11,- Euro.

 

Noch mehr Infos unter: merlekroeger.de

 

 

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen: