Schimmernder Dunst über CobyCounty

geschrieben am 17. November 2012 von Hannah in Gelesen

Cover "Schimmernder Dunst"

 

.. habe ich vor ein paar Tagen auf einen Rutsch durchgelesen: Der Roman "Schimmernder Dunst über CobyCounty" des jungen Schriftstellers Leif Randt kam vor ein paar Tagen als Taschenbuch. Im Hardcover hatten wir den Titel ein paar mal verkauft, trotzdem ist er ein bisschen an mir vorbei gegangen. Zu Unrecht, wie ich nun feststellen musste. 

Das Besondere an dem Buch, oder was mir besonders gut gefallen hat, ist die Stringenz, mit der Leif Randt den Tonfall seines Protagonisten durchhält. Wim ist 26 Jahre alt, Literaturagent in CobyCounty und wie alle seine Zeigenossen lässig, erfolgreich, postgender und irgendwie postmodern. Er lebt in CobyCounty, einer Stadt am Meer, der Frühling steht vor der Tür und mit ihm eine Periode der Sorglosigkeit. Im Frühling arbeitet fast niemand, die Menschen gehen ihren Vergnügungen nach, die Stadt wird von hippen, jungen und gutaussehenden Touristen bevölkert.

In dieser Wohlfühlwelt ohne Probleme und großartige Auseinandersetzungen - auch die Trennung von seiner Freundin kann Wim schnell verschmerzen, schließlich muss man vernünftig und sachlich reagieren - läuft auf der Oberfläche alles erstaunlich reibungslos ab. Konflikte und Differenzen lassen sich höchstens erahnen, den nach und nach sich auftuenden Rissen in Wims perfekter Welt steht dieser dann auch völlig hilflos gegenüber. Doch zum ersten Mal erfasst ihn eine gewisse Unruhe und er beginnt seinen Lebensentwurf und das Leben in seiner Heimatstadt zu hinterfragen. Schließlich bleibt jedoch auch dies konsequenzenlos.

Es ist wirklich toll, wie Leif Randt in seinem Roman eine Gegenwart entwirft, die auf den ersten Blick erstrebenswert scheint, deren störungsfreie Perfektion bei näherem Hinsehen aber eher albtraumartig ist. Durch die sprachliche Stringenz erreicht Randt eine plastische Schilderung der Lebenswelt von CobyCounty und der Geisteshaltung seiner Bewohner. Und das zu lesen macht richtig Spaß!

 

Leif Randt - Schimmernder Dunst über Coby County, Bloomsbury Taschenbuch 2012, 192 Seiten, 9.99 Euro

Leif Randt - Schimmernder Dunst über Coby County, Berlin Verlag 2011, 190 Seiten, 18.90 Euro

 

Diesen Artikel teilen: