Veranstaltungsarchiv

Ein Überblick der vergangenen Veranstaltungen:

Donnerstag, 24. November 2016

Lesung mit Juliane Beer "Unvermeidbare Beeinflussung"

Endlich ein neuer, cooler Neukölln Krimi von Juliane Beer


Freitag, 18. November 2016

Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassimus

Das ist eine Herzensangelegenheit! Wir haben uns mit unseren KollegInnen der anderen unabhängigen Neuköllner Buchhandlungen zusammen getan und die Initiative „Neuköllner Buchladen gegen Rechtspopulismus und Rassismus“ gegründet.

Den folgenden Aufruf unterzeichnen die Buchhandlungen Die Gute Seite, Die Buchkönigin, Buchhandlung Leporello, Die biografische Bibliothek, Raum B, Buchhandlung Stadtlichter, buch|bund, Curious Fox, The Berlin Book Nook, Bartleby & Co, Pequod Books:

„Der politische Rechtsruck in Deutschland ist erschreckend. Bei den Wahlen in Berlin ist die Alternative für Deutschland mit rassistischen Parolen gegen Flüchtlinge und Muslime in das Abgeordnetenhaus eingezogen. Wir Neuköllner Buchläden sagen: Es ist höchste Zeit sich öffentlich gegen diesen Hass zu positionieren. Wir
akzeptieren nicht, dass Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Sexismus sich in unserer Gesellschaft ausbreiten.

Wir möchten, dass alle Menschen sich in Berlin und Deutschland
zu Hause fühlen können – ganz egal welche Hautfarbe sie haben, wo sie geboren sind, was ihre Religion ist oder wen sie lieben.“


Eintritt frei, Beginn 19:30


(Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen)


Donnerstag, 17. November 2016

Jana König liest aus "Wenn Mütter rot sehen"

Im Rahmen der Woche der unabhängigen Buchhandlungen


Freitag, 04. November 2016

Anne C. Voorhoeve - Wir 7 vom Reuterkiez

Cover "Wir 7 vom Reuterkiez"

Eine Lesung für Kleine und Große ab 8 Jahren!


Donnerstag, 03. November 2016

Literaturzirkel

Foto eines Literaturzirkels in den 50er Jahren

Unser Literaturzirkel trifft sich wieder am Donnerstag, den 03. November um 19:15 !

 

Wir sprechen diesmal über Ulrike Draesner - Sieben Sprünge vom Rand der Welt

 

Der Roman entwirft ein Kaleidoskop der Erinnerung, ausgehend von den Lebenswegen zweier Familien aus Schlesien und Ostpolen.

Vier Generationen kommen zu Wort, ihre Geschichten zeigen sich wie durch Krieg, Flucht und Vertreibung zugefügte Traumata auswirken und an Kinder und Kindeskinder weitergegeben werden.

Der Roman eröffnet einen vielstimmigen Sprechraum, in dem sich ein Jahrhundert mitteleuropäischer Geschichte spiegelt. 

 

 

Ulrike Draesner - Sieben Sprünge vom Rand der Welt. btb, 11.99 €

 

 

 


Mittwoch, 12. Oktober 2016

Annette Lory - Vom Fliegen ausser Atem

Cover "Vom Fliegen außer Atem"

Sara ist 18 und will weg! Sie geht als Au-Pair nach Amerika und lernt dort den Maler Nino kennen. Sie reisen durch die USA, landen in New York und als Nino plötzlich verschwindet beginnt Saras Suche - nach ihrem Freund und nach sich selbst. 

 

Annette Lory hat ein sehr schönes, gut überlegtes und authentisches Buch über den Wunsch nach Freiheit und Aufbruch geschrieben: Eine berührende Liebesgeschichte in prekären Verhältnissen und die Suche nach einem eigenen Weg -  schwere Themen leicht erzählt.

 

Beginn 19:30,  Der Eintritt ist frei!

 

 

 

 


Dienstag, 11. Oktober 2016

Sineb el Masra - Emanzipation im Islam

Cover "Vom Fliegen außer Atem"

Die Publizistin Sineb el Masra, Tochter marokkanischer Einwanderer, liest aus ihrem aktuellen Buch "Emanzipation im Islam. Eine Abrechnung mit ihren Feinden", und fordert Muslims dazu auf, ein emanzipiertes und selbstbestimmtes leben zu führen.

 

Egal ob es Sexualität, Liebe und Partnerschaft betrifft oder Familie und Erziehung. Besonders für die junge Generation müsse mehr individuelle Entfaltung möglich sein, sowie eine stärkere Auseinandersetzung mit den theologischen Quellen des Islam.

 

Hier kritisiert sie besonders die in Deutschland tätigen muslimischen Organisationen und fordert sie auf Verantwortung zu übernehmen und den Islamisten nicht die Deutungshoheit in der Religion zu überlassen. 

 

Die islamische Organisation Milli Görüs hat vor dem Landgericht München eine einstweilige Verfügung gegen das Buch erwirkt, es wird nun geschwärzt ausgeliefert. 

 

 

Beginn 19:30, Eintritt


Dienstag, 04. Oktober 2016

Jörg Sundermeier - Die Sonnenallee

Cover Buch Sonnenallee

Die Sonnenallee ist eine der Hauptschlagadern des schönen Neuköllns, mit vielen Nebenstrassen als Kapillaren. Und dort finden sich die interessantesten Dinge: alteingesessene Geschäfte, neue Hipsterläden, Menschen unterschiedlichster Herkunft, Geschichte und Geschichten. 

 

Jörg Sundermeier lebt seit Jahren in Neukölln und führt die Lesenden in seinem Buch zu den Orten, die das spezielle Flair der Sonnenalle ausmachen und, wichtiger noch, spricht mit den Menschen die dort leben. 

 

Mit seiner klugen Beobachtungsgabe, seinem Wortwitz und fundierten Wissen ist er ein kurzweiliger Erzähler und angenehmer Begleiter auf dem Spaziergang durch seinen Kiez und das ist nicht nur für NeuköllnerInnen interessant.

Beginn 19:30  Eintritt: 3-5€

 

 


Samstag, 11. Juni 2016

LiteraTour Neukölln

Cover "OpOs Reise"

 

Zum ersten Mal präsentiert der unabhängige Buchhandel Neukölln das Literaturfestival

 

LiteraTour Neukölln!

 

 

Die Buchkönigin ist natürlich auch dabei mit gleich zwei Veranstaltungen am Samstag, 11. Juni

 

Um 15:30 Uhr präsentieren wir ein neues Buch aus dem feinen Neuköllner Jaja Verlag

 

Dorit Behrens - Indien ENTDECKEN fair und umweltfreundlich.


Dorit Behrens reiste 100 Tage lang durch Indien, vom Aussteigerparadies Goa über den grünen Süden bis hinauf ins Himalayagebirge. Mit ihrem Buch nimmt sie den Leser mit auf Entdeckungstour, erzählt ihre Reisegeschichte und zeigt, wie eine Indienreise fair und umweltfreundlich gestaltet werden kann.
Wie wird eine schöne Reise auch eine gute? Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Wie können wir Landstriche entdecken, ohne ihre Ökosysteme zu gefährden? Wie lernen wir eine Kultur kennen, ohne sie dem touristischen Ausverkauf preiszugeben? Und wie profitieren auch unsere Gastgeber von unserem Aufenthalt? Die Antworten finden sich in diesem fein gestalteten Buch.

 

 

Um 17:00 Uhr erwarten wir Vincenz Kokot und Gäste

 

Vincent liest aus seinem 2015 im secession verlag erschienen Gedichtband "löschpapier

".

Dazu macht er Musik - seine eigenen Lieder in Begleitung verschiedener Gäste.

 

Alle Infos gibts auch bei Facebook: www.facebook.com/LiteraTourNeukoelln/

 

 

 


Samstag, 11. Juni 2016

LiteraTour Neukölln

 

Zum ersten Mal präsentiert der unabhängige Buchhandel Neukölln das Literaturfestival

 

LiteraTour Neukölln!

 

 

Die Buchkönigin ist natürlich auch dabei mit gleich zwei Veranstaltungen am Samstag, 11. Juni

 

Um 15:30 Uhr präsentieren wir ein neues Buch aus dem feinen Neuköllner Jaja Verlag

 

Dorit Behrens - Indien ENTDECKEN fair und umweltfreundlich.


Dorit Behrens reiste 100 Tage lang durch Indien, vom Aussteigerparadies Goa über den grünen Süden bis hinauf ins Himalayagebirge. Mit ihrem Buch nimmt sie den Leser mit auf Entdeckungstour, erzählt ihre Reisegeschichte und zeigt, wie eine Indienreise fair und umweltfreundlich gestaltet werden kann.
Wie wird eine schöne Reise auch eine gute? Das ist die zentrale Frage dieses Buches. Wie können wir Landstriche entdecken, ohne ihre Ökosysteme zu gefährden? Wie lernen wir eine Kultur kennen, ohne sie dem touristischen Ausverkauf preiszugeben? Und wie profitieren auch unsere Gastgeber von unserem Aufenthalt? Die Antworten finden sich in diesem fein gestalteten Buch.

 

 

Um 17:00 Uhr erwarten wir Vincenz Kokot und Gäste

 

Vincent liest aus seinem 2015 im secession verlag erschienen Gedichtband "löschpapier

".

Dazu macht er Musik - seine eigenen Lieder in Begleitung verschiedener Gäste.

 

Alle Infos gibts auch bei Facebook: www.facebook.com/LiteraTourNeukoelln/

 

 

 


Donnerstag, 09. Juni 2016

Anja Golob - ab und zu neigungen

Cover "ab und zu neigungen"

"Zwei Gedichtbände auf Slowenisch, einer in deutscher Übersetzung" – mit ihrem zweiten Gedichtband Vesa v zgibi (Der gekrümmte Hang) hat Anja Golob den Jenko-Preis 2014 für die beste Lyrik-Neuerscheinung der letzten zwei Jahre gewonnen hat.

 

Anja Golob auf einen Punkt zu bringen scheitert. Sie ist wohl eher multi. Immerhin tritt die Lyrikerin schon einmal eine der lebendigsten Debatten der aktuellen Literaturlandschaft Sloweniens los. Gleichzeitig arbeitet sie als Übersetzerin, Dramaturgin für moderne Kunst, Tanz-Performances und ist Mitbegründerin eines Verlages.



Verraten wird schon jetzt: wer Anja Golobs Lyrik einmal gehört hat, wird ihren Gedichtband "ab und zu  neigungen", liebevoll herausgegeben vom hochroth Verlag, ziemlich sicher sofort kaufen wollen. Das könnte aber auch an ihrer Performance liegen, die ist manchmal schon ein bisschen Rock 'n' Roll...

 

Beginn 19:30


Donnerstag, 02. Juni 2016

Literaturzirkel

Foto eines Literaturzirkels in den 50er Jahren

Unser Literaturzirkel trifft sich wieder im Juni!

 

Wir sprechen diesmal über Virginia Woolf - Mrs. Dalloway.

 

Über ihren berühmten Roman, in dem sie erstmals das literarische Mittel des "Stream of Consciousness" anwendet, schrieb Virginia Woolf 1923 in ihr Tagebuch:

 

Bei diesem Buch habe ich beinah zu viele Ideen. Ich will Leben & Tod, geistige Gesundheit & Wahnsinn zum Ausdruck bringen; ich will Kritik am Gesellschaftssystem üben & es in Aktion vorführen.

 

 

Beginn wie immer um 19 Uhr in der Buchkönigin.

 

Virginia Woolf - Mrs. Dalloway. Reclam 2012. Übersetzung und Nachwort  von Hans-Christian Oeser. 6,80€

Virginia Woolf - Mrs. Dalloway. Fischer 2004. Roman. Deutsch v. Walter Boehlich. Hrsg. und kommentiert von Klaus Reichert . 8,95 €

Virginia Woolf - Mrs Dalloway. Penguin UK, etwa 9 €.

 

 

 


Samstag, 21. Mai 2016

Esther Kinsky - OpOs Reise

Ein wunderbares Buch für Kinder und Erwachsene aus der Reihe "Naturkunden" des Matthes&Seitz Verlags!

 

ROey und ROsa, zwei Pilotwale, reiten zum ersten Mal auf den vom Orkan gepeitschten Wellen des Ozeans. Die Anführerin der ›Schule‹ leitet sie an Fischfängern, treibendem Müll und anderen Gefahren vorbei in sichere Gewässer.

Der alte, weise Einzelgänger OpO stößt zu der Gruppe umherziehender Wale. Seine Erzählungen aus einem langen, ereignisreichen Leben halten die jungen, munteren Wale in Atem. Als OpO schwächer wird, begleitet ihn die Gemeinschaft der Wale auf seiner letzten Reise um die Inseln Mersea und Osea vor der Küste Englands, wo er schließlich stirbt.

 

Sein Herz ist voll und wenn das Herz des Wals mit so vielen Abenteuern und Leben angefüllt ist, dann muss er gehen. Er wird an einen Ort gehen, an dem er uns in unseren Träumen und Erinnerungen sehen kann. Solange wir OpO erinnern, solange ist er mit uns, auch wenn wir ihn nicht mehr anfassen können.

 

Eine anrührende Geschichte und spannende naturkundliche Entdeckungsreise in die Welt der Waale!

 

 

Beginn 16:30, Eintritt frei


Dienstag, 03. Mai 2016

Anja Kümmel - V oder die vierte Wand

London in nicht allzu ferner Zukunft. Private Überwachungsorganisationen und chinesische Konzerne kontrollieren die Stadt. Ihre Bewohner sind gechippt und permanent online, sämtliche Interaktionen in der Cloud gespeichert. Nur im East End leben einige Anonyme, die sich der ständigen Beobachtung entziehen.

Im Jahr 1980 macht sich der junge Mexikaner Mesca von Los Angeles auf den Weg nach London, um seine verlorene Liebe zu suchen. Doch statt auf Post-Punk und New Wave trifft er auf eine düstere Stadt voller Drohnen und futuristischer Technologie. Und auf einen Typen im Hasenkostüm, der ihn mitnimmt in den Maschinenraum dieser schönen neuen Welt.

Island in nicht allzu ferner Zukunft. Fenna kehrt der von Wirtschaftskrisen und Arbeitslosigkeit gebeutelten Insel den Rücken und nimmt einen Job als Auftragskillerin in London an. Statt in einer High-Tech-Metropole findet sie sich jedoch in einem leicht verschobenen London des Jahres 1980 wieder. Im legendären Club „V“ gerät sie in den Sog der schillernden New-Romantics-Bewegung und verliebt sich in den unnahbaren E., der ihrem Opfer verdammt ähnlich sieht.

In einem ehemaligen Sanatorium am Rande Londons treffen die beiden aus der Zeit Gefallenen schließlich aufeinander.

„V oder die Vierte Wand“ ist ein ebenso fesselnder wie außergewöhnlicher Roman. Wie ein mehrfach in sich verdrehtes Möbiusband schrauben sich die verschiedenen Zeitebenen und Erzählstränge ineinander. Anja Kümmel setzt sich in ihrem sprachlich ganz eigenen Flow mit den Themen Identität, Überwachung, Erinnerung und den sozialen Implikationen technologischen Fortschritts auseinander.

 

Beginn 19:30  -Das Buch erscheint im April 2016 -

 

www.hablizel-verlag.de/anja-kuemmel/

 


Mittwoch, 13. April 2016

Elisabeth Meyer-Renschhausen - Urban Gardening in Berlin. Touren zu den neuen Gärten der Stadt

Cover Buch "Kleiner schwarzer Vogel"

 

Mitten in der Stadt wohnen und trotzdem das eigene Gemüse anpflanzen, pflegen und ernten: Großer Luxus, der manchmal sogar in einer kleinen Kiste wächst.

Die Idee des Urban Gardening kam bereits Anfang des 20. Jahrhunderts auf und wird in Berlin seit einigen Jahren wieder kultiviert.


Dieses Buch führt den Leser zu über 70 sehenswerten Berliner Gartenprojekten, stellt unterschiedliche Konzepte des Urban Gardening vor und verrät, in welchen Hinterhöfen sich ganz besondere Gärten verbergen.

 

Die Autorin  Elisabeth Meyer-Renschhausen ist Gründerin und Mitinitiatorin zahlreicher Gemeinschaftsgarten-Projekte und beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit den Themen Ernährung, Urban Gardening und Interkulturelles Gärtnern. Sie stellt uns ihr neues Buch vor und zeigt viele tolle Fotos.

 

 

Beginn 19:30, Eintritt 3 - 5 Euro.


Samstag, 09. April 2016

Valija Zinck - Jakob und die Hempels unterm Sofa

Cover Buch "Kleiner schwarzer Vogel"

Lesung für Kinder ab 7 und Erwachsene


Donnerstag, 07. April 2016

Literaturzirkel

Foto eines Literaturzirkels in den 50er Jahren

Unser Literaturzirkel trifft sich wieder im April!

 

Wir sprechen diesmal über Peter Kurzeck - Übers Eis.

 

"Mein Plan ist es, mein Zeitalter aufzuschreiben", sagt Peter Kurzeck. Ein großes Projekt, minutiöse Selbst- und Fremdbeobachtung, Aufschreiben jedes Details.

 

10 Jahre vor dem Knausgard-Hype entstanden, sind die Bücher Kurzecks noch immer einer nur kleinen Leserschaft bekannt. Wir lesen beide Autoren und vergleichen unsere Eindrücke. 

 

 Bildergebnis für kurzeck übers eis

 

 

Beginn wie immer um 19 Uhr in der Buchkönigin.

 

Peter Kurzeck - Übers Eis. Fischer Taschenbuch, 9,99 €.

 

 

 


Donnerstag, 25. Februar 2016

Alma Ernst - Der kleine schwarze Vogel

Cover Buch "Kleiner schwarzer Vogel"

Märchenlesung für Kinder (ab 9) und Erwachsene


Freitag, 05. Februar 2016

Sachen mit Wörtern

Cover Sachen mit Wörtern

Die nächste Ausgabe der schönen Zeitschrift "Sachen mit Wörtern" wird wieder in der Buchkönigin vorgestellt!

 

Der Titel diesmal: "Kern".

 

Es wird die erste Gelegenheit sein, ein liebevoll gestaltetes Exemplar zu ergattern, einen Blick auf die eine oder andere Neuentdeckung zu erhaschen und natürlich einige der Autorinnen und Autoren selbst kennenzulernen.

 Miku S. Kühmel, Valentin Moritz, Rudolf Nuss, Saskia Trebing und Mikael Vogel lesen Lyrik und Prosa rund um das Thema  "Kern". Die Beschäftigung mit der Frage, "was die Welt im Innersten zusammenhält"  führt  vom Atom bis zum Kosmos - und offenbart ebenso erstaunliche wie unheimliche Innenansichten.

 

So viel  sei verraten: Es wird nichts für schwache Gemüter!

 

Beginn 19:30, Eintritt frei

 

sachenmitwoertern.wordpress.com

 

 


Donnerstag, 28. Januar 2016

Literaturzirkel

Foto eines Literaturzirkels in den 50er Jahren

 

Unser Literaturzirkel trifft sich wieder im Januar!

 

Wir sprechen diesmal über Karl Ove Knausgård - Sterben.

 

Der erste Teil des gefeierten und umstrittenen Romanzyklus in sechs Bänden.

Alles nur ein großer Hype oder richtig gut?

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion!

 

 

Bildergebnis für knausgard sterben

 

Beginn wie immer um 19 Uhr in der Buchkönigin.

 

Karl Ove Knausgård - Sterben. btb taschenbuch, 10,99 €.